lädt...
INTERNORGA 2019: Gesund und lecker essen – auch unterwegs
Dienstag, 12. März 2019

Jeder vierte Bundesbürger isst einmal täglich außer Haus: in Kitas, Schulen, Arbeitsstätten, Krankenhäusern, Senioreneinrichtungen oder in der Gastronomie. Das Wichtigste beim Essen ist, dass es gut schmeckt. Das finden laut dem aktuellen Ernährungsbericht so gut wie alle – egal wie alt, ob Mann oder Frau, ob vom Land oder aus der Stadt. Es soll aber auch gesund sein. Das ist Frauen (94 Prozent) noch wichtiger als Männern (88 Prozent).
Deshalb präsentiert sich das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vom 15. bis 19. März 2019 mit „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ auf der INTERNORGA, Europas Leitmesse für den Außer-Haus-Markt in Hamburg. Am IN FORM Stand (Halle A1, Stand 417) erfahren Interessierte, wie sich eine ausgewogene, gesundheitsfördernde und schmackhafte Außer-Haus-Verpflegung realisieren lässt.

Zum Projekt
Wenn Hunde Hennen hüten
Montag, 11. März 2019

Landwirt Thomas Haaf ist auf den Hund gekommen: Nicht fürs Haus und für die Kinder, sondern für seine fast 6.500 Legehennen. Fuchs und Habicht haben so viele Tiere gerissen, dass Haaf einen Wachtrupp von vier Pyrenäenberghunden anschaffte. Seither fühlen sich die Hühner auf dem Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau wieder sicher und der Landwirt kann wieder ruhig schlafen.
Mehr dazu gibt es hier.

Zum Projekt
Die Hinterwälder vom Bodensee
Donnerstag, 21. Februar 2019

"Hinterwälder" ist die deutsche Übersetzung für das alemannische Wort "Haetteli". Die kleine Rinderrasse steht mit nur noch zirka 400 Herdbuchtieren in Deutschland auf der Roten Liste. Es fing an mit einer Hand voll Tieren. Seither hält und züchtet der nach ihnen benannte Haettelihof die vom Aussterben bedrohten Rinder. Sie sind Landschaftspfleger und Fleischlieferant. Eine artgerechte Tierhaltung ist für Ute Paluch und Thomas Schumacher nicht nur bei den Nutztieren selbstverständlich. Zu ihrem Betriebskonzept gehört eine naturverträgliche Grünlandwirtschaft, Wiesen, die nachhaltig gepflegt und durch die Tiere erhalten werden – und umgekehrt. Der Standort am Bodensee macht die Gegend zu einem beliebten Ausflugsziel für Besucherinnen und Besucher. Wer auf den Demeterhof kommt, kann viel lernen. Eine weitere wichtige Rolle spielen daher pädagogische Angebote und lehrreiche Führungen.
Mehr zu den "Hinterwäldern" gibt es hier.

Zum Projekt
Rinder essen statt vergessen
Donnerstag, 07. Februar 2019

Sie sind kernig, fruchtbar, langlebig, liefern leckere Milch und Fleisch. Dennoch gehört das Deutsche Schwarzbunte Niederungsrind (DSN) zu den gefährdeten Nutztierrassen. Der Demonstrationsbetrieb Hessische Staatsdomäne Frankenhausen hilft, den Bestand zu erhalten und kann die Produkte aus der Tierhaltung gut verkaufen.
Neugierig geworden? Hier gibt's mehr!

Zum Projekt
Kreislauf vom Feinsten
Donnerstag, 07. Februar 2019

20 Prozent Ökolandbau bis 2030: Um dieses ehrgeizige Ziel der Bundesregierung zu erreichen, braucht der Biolandbau neue Strukturen. Der Demonstrationsbetrieb Westhof Bio im schleswigholsteinischen Friedrichsgabekoog hat sie schon: Der über 1.000 Hektar große Bio-Gemüsebetrieb besticht durch ein hervorragendes Nährstoff- und Energiemanagement.
Mehr dazu gibt es hier.

Zum Projekt
#INFORMsein - gesund essen, mehr bewegen
Dienstag, 05. Februar 2019

Über sechs Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland nutzen Ganztagsangebote in Kindertagesstätten und Schulen, Tendenz steigend. Damit wachsen auch die Ansprüche an eine gute Essensversorgung für Kinder und Jugendliche. Gleichzeitig gewinnt die Vermittlung von Ernährungswissen an Bedeutung. Ebenso wichtig ist es, die Kinder fundiert an Bewegung, Spiel und Sport heranzuführen.

Wie das gelingt, erfahren Lehrkräfte, Erziehende und Cateringverantwortliche auf Europas größter Bildungsmesse. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) präsentiert sich mit "IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" vom 19. bis 23. Februar auf der didacta in Köln (Halle 8, Stand C50/D51).

Dort stehen Fachleute zu den Themen Verpflegung, Ernährungsbildung und Bewegung in Schule und Kita für Beratungsgespräche und konkrete Unterstützungsangebote zur Verfügung. Umfangreiche Informationsmaterialien können kostenfrei mitgenommen werden.

Zum Projekt
Stadt.Land.Fluss
Montag, 04. Februar 2019

Von der Frühstücksshow über Gastmenüs aus den unterschiedlichen Regionen Nordrhein-Westfalens bis zum Likörchen am Abend, ob Frühsport für Kinder mit NRWs Milchmaskottchen, spannende Quizformate oder fröhliches Mitsingen bei der täglichen Karaoke – all das ist Nordrhein-Westfalen. Und genauso präsentierte sich das Bundesland vom 18. bis 27. Januar 2019 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Das Herzstück der NRW-Halle (Halle 5.2a) war die Bühne mit ihrem abwechslungsreichen Programm, das die NRW-Akteure mit ihren lokalen Spezialitäten – von Flönz bis Pickert – und ihren Talenten – von Karneval bis Poetry Slam – in den Mittelpunkt stellten.
Ausführliche Eindrücke der NRW-Bühne gibt es hier.

m&p konzipiert und plant das Bühnenprogramm, akquiriert Teilnehmende, berät Akteure, konzipiert und realisiert Social-Media-Maßnahmen und koordiniert alles vor Ort.

Zum Projekt
"Bestes Bio" auf der Grünen Woche 2019
Montag, 28. Januar 2019

Vom 18. bis 27. Januar 2019 fand wieder die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin. Die Biobranche präsentierte sich in der Biohalle 1.2b. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zeigte "bestes Bio" unter dem Dach des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). Interessantes Programm und genussvolle Aktionen und raffinierte Snacks von BIOSpitzenköchen – der BÖLN-Stand bot wieder viel Kulinarisches.

Unter dem Motto "Schwärmen für die Vielfalt" standen diesmal Bestäuberinsekten und biologische Vielfalt besonders im Fokus.

Zum Projekt

Unsere Kunden

Wir arbeiten seit zwei Jahrzehnten für Auftraggeber, die herausgehoben ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung tragen und kommunizieren.

#INFORMsein ist das ganze Jahr über sympathisch. Der dazugehörende Messestand ist zurzeit (29.11.-02.12.2017) live in München auf der FOOF&LIFE. Natürlich wieder mit einem attraktiven Programm.