lädt...
Zurück zur Übersicht
  • Projekt Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau
  • Kunde BLE

Reportagen von den Biohöfen

Immer mehr Menschen wollen wissen, wo und wie ihre Lebensmittel erzeugt und verarbeitet werden. Dies erfahren Verbraucherinnen und Verbraucher am besten vor Ort, auf einem Betrieb des 240 Bauernhöfe umfassenden Netzwerks Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau. Die Produktpalette der Höfe ist äußerst vielfältig und reicht von Stutenmilch über alte Gemüse- und Obstsorten, seltenen Tierrassen, erlesenen Weinen bis zu Kräutern und Duftpflanzen. Um diese Vielfalt zu dokumentieren und Verbrauchern nahe zu bringen, hat m&p als Koordinationsstelle des Netzwerks das Format der Hofreportage demoSPEZIAL entwickelt. Darin stellen die m&p-Redakteurinnen und -Redakteure Höfe mit interessanten Betriebsschwerpunkten vor, die Vorbild- und Impulscharakter haben. Die portraitierten Betriebe erhalten Printexemplare ihrer Reportagen, um Verbraucherinnen und Verbraucher vor Ort sowie Medienvertreter für ihre Arbeit zu begeistern.

Übersicht der Hofreportagen demoSPEZIAL

Leistungen
  • Redaktion
  • Layout
  • Netzwerkkoordination
  • Publikationen
  • Presse- und Medienarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Druck
  • Konzeption
Projekt Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau

Immer mehr Menschen möchten wissen, wo und wie ihre Lebensmittel erzeugt werden. Dies erfahren sie am besten vor Ort, zum Beispiel auf einem Hof des bundesweiten Netzwerks Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau. Mehr als 29.000 Betriebe in Deutschland wirtschaften nach ökologischen Richtlinien. Aus dieser Vielfalt hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) 241 Biohöfe für das "Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau" ausgewählt. Diese Biobetriebe öffnen ihre Türen für alle Interessierten und Medien, um ihnen Einblick in ihre Arbeit zu geben. Das Angebot richtet sich an Fachleute genauso wie an Vereine, Familien oder Schulklassen. Die Biohöfe bieten in der Regel Hof- und Feldführungen und führen auch Veranstaltungen zu speziellen Fragestellungen durch.

m&p ist die Koordinationsstelle der Demonstrationsbetriebe und versteht sich als Planungs-, Unterstützungs- und Steuerungseinheit für die Öffentlichkeitsarbeit des gesamten Netzwerkes. Projektpartner ist FiBL Deutschland e.V., Frankfurt.

Weitere Informationen auf demonstrationsbetriebe.de
Einblicke in die Arbeit der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau auf bio-live-erleben.de

Mehr zu Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau
Das könnte Sie auch interessieren