lädt...
Zurück zur Übersicht
  • Projekt Bio auf der Internationalen Grünen Woche
  • Zeitraum 2017
  • Kunde BMEL, BLE

Hot or not? Urlaub auf dem Bauernhof

Urlaub auf dem Bauernhof – ein Klassiker. Die Kleinen hüpfen im Heu, streicheln Tiere und toben sich aus. Eltern relaxen, genießen die Natur und die auf dem Hof erzeugten Produkte. Eigentlich ein zeitlos gutes Angebot – doch geht da nicht noch mehr? Wie attraktiv sind Höfe für Paare, Singles oder für den Urlaub mit Freundinnen und Freunden? Was müssen Höfe heute bieten, um Menschen dafür zu begeistern „raus aufs Land zu kommen“? Brauchen sie tatsächlich schnelles WLAN oder ist es nicht gerade die „Off-Zeit“, die gestresste Städter suchen? - Diese und andere Fragen wurden zum zweiten Bloggerfrühstück des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen und nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) diskutiert.

m&p konzipierte und organisierte das Event im Rahmen seiner Blogger-Relations für das Projekt "Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau".

Hier geht's zur Storify-Geschichte zum meet&eat 20017

Leistungen
  • Konzeption
  • Social Media
  • Blogger-Realations
  • Organisation
Projekt Bio auf der Internationalen Grünen Woche

Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) präsentiert sich jedes Jahr mit großem Stand und attraktivem Bühnenprogramm auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Leckere Kostproben von Biobauern, exzellente Weine von Biowinzern, köstliche Snacks von BIOSpitzenköchen, unterhaltsame Quizformate, informative Mini-Workshops für Groß & Klein, erstaunliche Forschungsergebnisse, ein attraktives Live-Programm und viel Information zum Ökolandbau – das alles erwartet die Messegäste regelmäßig am Stand und auf der Bühne der Biohalle.

m&p entwickelt und realisiert den BÖLN-Messeauftritt mit jährlich wechselndem Schwerpunktthema seit 2005 zusammen mit dem Designpartner simple, Köln.

Bildgalerie

Mehr zu Bio auf der Internationalen Grünen Woche
Das könnte Sie auch interessieren