lädt...
Zurück zur Übersicht
  • Projekt Bio auf der Internationalen Grünen Woche
  • Zeitraum 2022-2023
  • Kunde BMEL, BLE

#bioIGW23: bio fürs Klima

Was gehört zu einem klimafreundlichen Frühstück? Warum sind alte Getreidesorten gut fürs Klima? Was hat "From Nose to Tail" mit Klimaschutz zu tun? Wie funktioniert die Solidarische Landwirtschaft? Diese und viele andere Fragen und Aktionen gibt's beim Messeauftritt des Bundesprogramms Ökologischer Landbau (BÖL) auf der Internationalen Grünen Woche 2023 (IGW) in Berlin. Das Standmotto: "bio fürs Klima". Denn Klimaveränderungen, Landwirtschaft, Ernährung - das alles hängt zusammen. Darum geht's diesmal auf dem Messestand. 10 Tage lang gibt's bestes "Biotainment" - viel nützliches "Bio-Klima-Wissen" und viele leckere Bio-Kostproben. Vorbeikommen lohnt sich!

Wir konzipieren und realisieren den Messeauftritt auch diesmal wieder zusammen mit unserem Partner SIMPLE, Köln.

Schwerpunkt
Leistungen
  • Bühnenmanagement
  • Blogger-Realations
  • Konzeption
  • Koordination
  • Mitausstellerorganisation
  • Organisation
  • Presse- und Medienarbeit
  • Social Media
Projekt Bio auf der Internationalen Grünen Woche

Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau (BÖL) präsentiert sich jedes Jahr mit großem Stand und attraktivem Bühnenprogramm auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Leckere Kostproben von Biobauern, exzellente Weine von Biowinzern, köstliche Snacks von BIOSpitzenköchen, unterhaltsame Quizformate, informative Mini-Workshops für Groß & Klein, erstaunliche Forschungsergebnisse, ein attraktives Live-Programm und viel Information zum Öko-Landbau – das alles erwartet die Messegäste regelmäßig am Stand und auf der Bühne.

Mehr zu Bio auf der Internationalen Grünen Woche
Das könnte Sie auch interessieren