lädt...
Zurück zur Übersicht
  • Projekt Netzwerk Leitbetriebe Pflanzenbau
  • Zeitraum ab 2021
  • Kunde BMEL, BLE

Wir machen Pflanzenbau fit für die Zukunft!

Heutzutage ernährt ein einzelner Landwirt durchschnittlich 155 Menschen mit den von ihm erzeugten Lebensmitteln, die zudem stets höchste Qualitätsstandards erfüllen. Dies zeigt die hohe Relevanz der in Deutschland erzeugten Agrarprodukte für die Gesellschaft.

Den Pflanzenbau fit zu machen für die Zukunft ist eines der erklärten Ziele des Netzwerks Leitbetriebe Pflanzenbau. Das Netzwerk – initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) – ist ein Leuchtturmprojekt im Rahmen der BMEL-Ackerbaustrategie 2035. Ziel des bundesweiten Netzwerks Leitbetriebe Pflanzenbau ist es, den Austausch und Wissenstransfer der beteiligten Betriebe über nachhaltigen Pflanzenbau zu intensivieren, die Arbeit der einzelnen Leitbetriebe der Öffentlichkeit näherzubringen und die Zukunft des Ackerbaus aktiv mitzugestalten.

Die Koordinationsstelle des Netzwerks besteht aus der Bietergemeinschaft von DLG, FiBL und m&p:public relations. Wir konzipieren und setzen aktiv Maßnahmen im Netzwerk und für das Netzwerk um.

Schwerpunkt
Leistungen
  • Netzwerkkoordination
  • Konzeption
  • Projektmanagement
  • Digitale Kommunikation
  • Presse- und Medienarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
Projekt Netzwerk Leitbetriebe Pflanzenbau

Der Startschuss für das „Netzwerk Leitbetriebe Pflanzenbau“ fiel am 1. Oktober 2021. Der Austausch mit anderen Betrieben über nachhaltigen Pflanzenbau, die eigene Arbeit der Öffentlichkeit näherzubringen und die Zukunft des Ackerbaus aktiv mitzugestalten – das sind die Ziele des bundesweiten Netzwerks.

Es wurde vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) initiiert und ist ein Leuchtturmprojekt im Rahmen der BMEL-Ackerbaustrategie 2035. Das Netzwerk ist mit 56 landwirtschaftlichen Betrieben gestartet und soll im Jahresverlauf 2022 auf 100 Betriebe anwachsen. Die Leitbetriebe sollen Anlaufstelle sein für die interessierte Öffentlichkeit und für das Fachpublikum. Sie sollen zeigen, wie zukunftsfähiger Pflanzenbau in Deutschland funktioniert.

Ob Klimaanpassung, Bodenschutz, Bodenfruchtbarkeit, Pflanzenvielfalt, Biodiversität, Düngeeffizienz, Digitalisierung – die Themen des Netzwerks Leitbetriebe Pflanzenbau sind vielfältig und zukunfts-weisend. Sie sind abgeleitet aus den zwölf Handlungsfeldern der Ackerbaustudie 2035 des BMEL.

Das könnte Sie auch interessieren