lädt...
Zurück zur Übersicht
  • Projekt "Echt kuh-l!"
  • Zeitraum 2018/2019
  • Kunde BMEL, BLE

Ackern für die Vielfalt

Wer kennt noch alte Sorten wie Ananasrenette, Bamberger Hörnchen oder Dickkopfweizen? Viele kennen den Begriff "biologische Vielfalt", aber nur wenige wissen, was er wirklich bedeutet und warum eine Vielfalt an Kulturpflanzen sowie wichtig für die Landwirtschaft und die Ernährung ist. Beim Schülerwettbewerb ECHT KUH-L! drehte sich im Schuljahr 2018/2019 alles um biologische Vielfalt und Partnerschaften in der Natur unter dem Motto: „Ackern für die Vielfalt: Teamarbeit in und mit der Natur“. Schülerinnen und Schüler sollten den Artenreichtum auf dem Acker erkennen und natürliche Partnerschaften in der Landwirtschaft entdecken. Welche alten Pflanzensorten gibt es und wie können sie geschützt werden? Über welche tierischen Helfer freuen sich die Bauern ganz besonders? Welche natürlichen Partnerschaften gibt es in der Landwirtschaft und wie funktioniert das Zusammenspiel?

m&p konzipierte und realisierte den Schülerwettbewerb komplett von A bis Z.

Schwerpunkt
Leistungen
  • Event-Planung und -Organisation
  • Presse- und Medienarbeit
Projekt "Echt kuh-l!"

"Echt kuh-l!" - das ist der große Schulwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Hier dreht sich alles um ökologische Landwirtschaft und Ernährung. Jedes Jahr gibt's ein anderes Schwerpunktthema. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler von Klasse 3 bis 10 aller Schulformen. "Echt kuh-l!" ist der Alles-Erlaubt-Wettbewerb. Zu gewinnen gibt's Berlin-Fahrten, offizielle Preisverleihungen, attraktive Preisgelder, Trophäen.
Weitere Informationen zum Wettbewerb auf echtkuh-l.de

Mehr zu "Echt kuh-l!"
Das könnte Sie auch interessieren