lädt...
Zurück zur Übersicht
  • Projekt Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau
  • Zeitraum 2015-2018
  • Kunde BMEL, BLE

Demo-Netzwerk goes Hollywood

Im neuen Videogeschichten-Clip stellen fünf Biobetriebe sich und das Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau vor. Sie vereint eine Mission: Hand in Hand mit Verbraucherinnen und Verbrauchern setzen sie sich für eine nachhaltige und zukunftsgerichtete Landwirtschaft ein. Stefan Itter vom Hof Eiwels und Henrik Staar vom Gut Hirschaue möchten, dass Verbraucherinnen und Verbraucher mehr über die tierartgerechte Haltung erfahren – umgekehrt machen sie dies für alle transparent. Auch Meike Jaschok vom Bornwiesenhof gibt den Tipp: „Sucht und probiert handwerklich hergestellte Produkte aus Biomilch. Schmeckt den Unterschied und fragt nach.“ Ebenso freuen sich der Tiggeshof und der Billesberger Hof über interessierte Besucherinnen und Besucher, um Bio vorzustellen. Wie im Film? Na klar! Aber sehen sie selbst.

m&p konzipiert und realisiert die Video-Reihe über das Netzwerk der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau mit dem Produktionspartner VideoGeschichten.

Hier geht's zum Video-Medley

Schwerpunkt
Leistungen
  • Netzwerkkoordination
  • Presse- und Medienarbeit
  • Social Media
  • interne Kommunikation
  • Publikationen
Projekt Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau

Immer mehr Menschen möchten wissen, wo und wie ihre Lebensmittel erzeugt werden. Dies erfahren sie am besten vor Ort, zum Beispiel auf einem Hof des bundesweiten Netzwerks Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau. Mehr als 29.000 Betriebe in Deutschland wirtschaften nach ökologischen Richtlinien. Aus dieser Vielfalt hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) 241 Biohöfe für das "Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau" ausgewählt. Diese Biobetriebe öffnen ihre Türen für alle Interessierten und Medien, um ihnen Einblick in ihre Arbeit zu geben. Das Angebot richtet sich an Fachleute genauso wie an Vereine, Familien oder Schulklassen. Die Biohöfe bieten in der Regel Hof- und Feldführungen und führen auch Veranstaltungen zu speziellen Fragestellungen durch.

m&p ist die Koordinationsstelle der Demonstrationsbetriebe und versteht sich als Planungs-, Unterstützungs- und Steuerungseinheit für die Öffentlichkeitsarbeit des gesamten Netzwerkes. Projektpartner ist FiBL Deutschland e.V., Frankfurt.

Weitere Informationen auf demonstrationsbetriebe.de
Einblicke in die Arbeit der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau auf bio-live-erleben.de

Bildgalerie

Mehr zu Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau
Das könnte Sie auch interessieren